- Aaron Waltl - Toffifee Gugelhupf


Zurück
Toffifee Gugelhupf

Vorbereitungszeit:

30 Minuten

Zubereitungszeit:

50 Minuten

Zutaten:


250 g Zucker
250 g zimmerwarme Butter
100 g geriebene Haselnüsse
6 Stück Eier
20 Toffifee
300 g glattes Weizenmehl
1 EL Backpulver
100 g Crème fraîche
1 EL Kakaopulver
1 EL Butter für die Form
1 EL Zucker für die Form

Zubereitung:


Die Eier mit dem Zucker und der Butter schaumig schlagen. Das Backpulver mit dem Mehl versieben und beides mit dem Kakaopulver sowie den geriebenen Haselnüssen gut vermengen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Die Hälfte der Crème fraîche und einen Teil der Mehl-Kakao-Mischung abwechselnd unter die geschlagenen Eier mengen. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis die Crème fraîche und das Mehlgemisch zur Gänze in den Teig eingearbeitet sind.

Die Toffifee grob hacken und in die Masse einmengen. Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen, am Rand mit etwas Zucker bestreuen und die Masse hineingießen.
Den Gugelhupf im Backofen für ca. 50 Minuten backe.
Danach etwas auskühlen lassen, auf einen schönen Teller stürzen und den Toffifee Gugelhupf mit Puderzucker bestreut servieren.

Mehr geht nicht? Oh doch!

Zurück zum Anfang

...es steckt viel Spaß in Toffifee